Header Pic Header Pic
Header Pic Header Pic
Header Pic
Header Pic   Header Pic
Header Pic
Header Pic Header Pic
Header Pic  PfeilHome arrow Wer zahlt was?  
Header Pic
Header Pic

Wer zahlt was? Drucken

Eine Hochzeit ist meistens mit erheblichen Kosten verbunden. Traditionell wurde der Großteil von den Eltern der Braut bezahlt. Doch heutzutage ist es üblich, dass die Kosten zwischen dem Brautpaar und deren Eltern aufgeteilt werden. Wie sich die Kosten genau teilen, besprechen am besten alle beteiligten Personen im Vorfeld der Planungen.

Wer jedoch eine traditionelle Kostenverteilung wünscht, der sieht nachfolgend eine Auflistung der anfallenden Kosten und wer diese bezahlt:

Bräutigam:

  • Geschenk für die Braut
  • Brautstrauß
  • Alle anfallenden Gebühren (Kirche, Standesamt, Aufgebot)
  • Bräutigamkleidung
  • Eheringe
  • Hochzeitsreise
  • Ansteckblumen (Schwiegermutter, Mutter, Großmütter, alle Männer)

Brautvater:

  • Polterabend
  • Kosten für die kirchliche Trauung
  • Komplette Hochzeitsfeier (Saal, Essen, Getränke, Musik, Einladungen, usw.)
  • Brautkleid und Accessoires
  • Blumenschmuck für die Hochzeit (Dekoration Feier und Kirche, Brautjungfern, Streukinder,   Brautfahrzeug)
  • Kleidung und Übernachtung der Brautjungfern
  • Fotograf
  • Wedding-Planer

Braut:

  • Brautschuhe (von den gesammelten Pfennigen, um Ihre Sparsamkeit zu demonstrieren)
  • Vater des Bräutigams:
  • Übernachtungskosten für auswärtige Gäste

Patin der Braut:

  • Hochzeitsauto bzw. Kutsche

Trauzeugin der Braut:

  • Junggesellinnenabschied

Trauzeuge des Bräutigams:

  • Auslösung der Braut bei der Brautentführung
  • Junggesellenabschied

Freundinnen der Braut:

  • Brautschleier
 
Header Pic
left unten
© 2017 All rights reserved | Webdesign
right unten